Raus aus der Deckung

Die Standbesucher konnten sich dabei über die Leistungsfähigkeit des patentierten, vollautomatisierten und sensorgesteuerten Air Quality System (AQS) informieren. Die Interessenten kamen u.a. aus den Bereichen Gesundheit (Krankenhaus), Öffentliche Hand (Schulen) und Transport (Bahn und Schiff).


Von verschiedenen Herstellern aus der Lüftungsbranche wurde Interesse an einer möglichen Zusammenarbeit geäussert – man möchte dem Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket zur Verbesserung der Raumluftqualität anbieten.

Und zu guter Letzt kam es auch zu Kontakten zu unterschiedlichen Handlungsvertretern und so rückt die ionair Deutschland noch näher zu den Kunden vor Ort.

Nach diesen guten Ergebnissen war es schnell beschlossene Sache, auch auf der ISH 2023 wieder vertreten zu sein.

Briefly and concisely explained
There’s no question about it: we need it. Fresh air to live that is. However, the quality of our indoor air is not always particularly good. Industry, traffic or other sources of emission blow out harmful substances, which means that ventilation and air conditioning in buildings is a real challenge. Ionization provides a remedy. We explain here in a straightforward and comprehensible way how this works. We hope you find it interesting…

 

Ionization removes viruses
The results surpassed all our expectations. The test arrangement demonstrated that a reduction in surrogate viruses of more than, believe it or not, 99 percent is possible thanks to ionization. You can see how the Air Quality System (AQS) from ionair accomplishes this in the video here…