Steckbrief über JOSÉ-Manuel Garcia

Herr Garcia – seit Mai 2021 sind Sie Verantwortlicher Verkauf Schweiz. Wie sind Sie in der ionair Community aufgenommen worden?

Mit einem warmen, herzlichen und gleichzeitig professionellen Empfang verbunden mit dem Gefühl, willkommen zu sein. Auf die Zusammenarbeit mit meinen neuen Kollegen und Kolleginnen freue ich mich sehr.

 

Stellen Sie sich doch kurz vor: Wie würden Sie sich selber beschreiben?

Als einen wissensdurstigen, neugierigen, interessierten und auch eloquenten Menschen, der Dritte immer mit Respekt und mit Empathie gegenübertritt. Ich bin umgänglich und habe immer ein offenes Ohr für meine Mitmenschen.

 

Was sagen andere über Sie?

Mein Umfeld beschreibt mich als begeisterungsfähig, stets positiv denkend und mit einem hohen Sinn an Gerechtigkeit. Zudem bin ich die Ruhe selbst, und last but not least, immer zu einem Spässchen bereit.

 

Was ist Ihr beruflicher Werdegang?

Ich bin gelernter Heizungsmonteur und war bis zu meinem zweiten Bildungsweg in der Baubranche tätig. Danach habe ich mich in Richtung Vertrieb und Marketing hin orientiert. Als Eidg. Dipl. Verkaufsleiter war ich in verschiedenen Funktionen tätig. Sei das von der klassischen Aussendiensttätigkeit bis hin zu mehreren leitenden Vertriebsfunktionen, mehrheitlich in der Baunebenbranche in Unternehmen im In- und Ausland. Ich weise langjährige Erfahrung im Auf- und Ausbau von neuen Märkten, in der Entwicklung von neuen Vertriebsstrukturen und in der Projektbetreuung aus.

 

Was waren die ausschlaggebenden Argumente, bei ionair zu starten?

Das Gefühl, zur richtigen Zeit am richtigen Ort, zu sein. Mich hat das professionelle und menschliche Umfeld beeindruckt. Zudem überzeugten mich Produkt und Dienstleistungen des Unternehmens. Für mich ist der Start bei ionair ein «back to the roots» - zurück also zu meinen beruflichen Wurzeln, in der ich nach wie vor gut vernetzt bin. Zudem hat die Beratungsintensität und der sehr hohe Kundenbetreuungsgrad, die die Produkte und Dienstleistungen der ionair verlangen, den Zuschlag gegeben, bei ionair anzuheuern.

 

Mitten in der Corona-Pandemie wechseln Sie Ihre Stelle. Konnten Sie sich schon ein Bild Ihres neuen Arbeitgebers machen?

Ja das konnte ich. In der ersten Voreinführungsphase durfte ich den grössten Teil der ionair Belegschaft kennenlernen. Weiter zeigte mir ein erster Einblick in das Tagesgeschäft, welche Aufgaben und Herausforderungen anstehen. Gleichzeitig wurde mir auch bewusst, welche Erwartung an meine Person gestellt wird. Doch ich freue mich, dass es bald losgeht.

Wo setzen Sie als Verkaufsleiter Schweiz im Moment Ihre Prioritäten?

Der Fokus gilt zum einen der Kundenbetreuung und den damit verbundenen Projekten. Ich möchte mir einen schnellen und gesamtheitlichen Überblick schaffen und welche pendenten Tätigkeiten zuerst abzuarbeiten sind. Zum anderen möchte ich so schnell wie möglich den Schweizer Markt, seine Strukturen und Besonderheiten kennenlernen.

 

Wie wichtig ist der Schweizer Markt für die ionair?

Die Schweiz ist der Heimmarkt des Unternehmens. Entsprechend wichtig und bedeutend für ionair, auch weil die Anforderung an Engineering, Zuverlässigkeit, Dienstleistung und Innovation hoch sind. Wir müssen mit den hohen Ansprüchen der Industrie Schritt halten, ansonsten wir schnell an Bedeutung verlieren könnten. Spezifisch auf die Lufttechnik bezogen, kenne ich den Markt noch nicht so gut. Jedoch verfüge ich über ein breites Netzwerk innerhalb der verschiedenen Kundesegmente der Baubranche.

 

Was wollen Sie mit der ionair erreichen?

Ich will mit meinem Engagement einen Beitrag leisten, damit ionair auch in Zukunft ein Mainplayer mit einem hervorragenden Ruf bleibt. Bekanntheitsgrad des Unternehmens erhöhen, potenzielle Wachstumschancen, auch in Zeiten von Pandemie, eruieren, und diese in erfolgreiche Partnerschaften ummünzen. Und dies gemeinsam im Team. Nur so bleibt ionair auch in der Zukunft fit.

 

 

Zur Person:

José Manuel Garcia ist in La Coruña, Spanien, geboren und im Alter von 13 Jahren in die Schweiz ausgewandert. Nach der obligatorischen Schulzeit hat er die Lehre als Heizungsmonteur erfolgreich abgeschlossen. Die ersten Sporen im Verkauf und Vertrieb hat er sich in der Dienstleistungs- und Baunebenbranche abverdient. Im Anschluss war er während 20 Jahren in verschiedenen exportorientierten und internationalen Unternehmen auf mehreren Kontinenten tätig. In der Zwischenzeit hat er sich zum Eidg. Dipl. Verkaufsleiter auf dem zweiten Bildungsweg mit Fokus auf Vertrieb und Marketing erfolgreich weitergebildet. José Manuel Garcia spricht fünf Sprachen und hat eine Tochter im Alter von 22 Jahren.

Briefly and concisely explained
There’s no question about it: we need it. Fresh air to live that is. However, the quality of our indoor air is not always particularly good. Industry, traffic or other sources of emission blow out harmful substances, which means that ventilation and air conditioning in buildings is a real challenge. Ionization provides a remedy. We explain here in a straightforward and comprehensible way how this works. We hope you find it interesting…

 

Ionization removes viruses
The results surpassed all our expectations. The test arrangement demonstrated that a reduction in surrogate viruses of more than, believe it or not, 99 percent is possible thanks to ionization. You can see how the Air Quality System (AQS) from ionair accomplishes this in the video here…