Erfolgreich mit Partnerschaften

ionair hat sein Headquarter in der Schweiz. Doch die Produkte vertreibt das Unternehmen weltweit über Tochtergesellschaften und lokale Partner. Doch dies ist nicht immer möglich, vor allem in einem Land ohne Partner und eigenes Netzwerk.

Béda Bacsa, Sales Manager International von ionair, staunte nicht schlecht als mehrere Lüftungsinstallateure aus Vietnam zwecks Offerten-Anforderung an die Türe des Luzerner Hauptsitzes klopften. Das ist an und für sich noch nicht die Überraschung, denn das Label für natürlich reine Raumluft geniesst in der Branche der Spielstätten einen hervorragenden Ruf. Das Innerschweizer Unternehmen hat in den letzten zehn Jahren namhafte Casinos mit dem Air Quality System (AQS) ausgerüstet. «Mich verwunderte eher wie die Anfrage zu Stande kam und welche Entscheidungsträger involviert waren, mit denen ich in der Vergangenheit zu tun hatte.» Die Welt sei eben klein und der Bekanntheitsgrad von ionair, besonders in der Casino-Branche, sehr hoch.»
 

Multioptionaler Komplex

«Es entstehen dauernd neue Spielräume und neue Arten von Casinos, um die Spiellust der Kundschaft zufrieden zu stellen», meint der erfahrene Verkaufsmanager. Vor allem im asiatischen Raum. Stellvertretend für die Popularität der Spielaktivitäten steht das Grossprojekt Hoi An South Development (HASD) in Vietnam. Das Zielpublikum: finanzstarke und natürlich internationale Gäste. Ein Tempel der Superlative entstehe, sagt Bacsa. Das Resort befindet sich an der Ostküste zwischen Ho-Chi-Minh und Hanoi und ist ein multioptionaler Komplex, das Spielcasino, Mass Gaming, VIP Gaming sowie mehrere Hotels und Türme integriert. In aller Regel gehen solche Anfragen bei lokalen Partnern ein, die in ihrem Gebiet stark vernetzt seien und den direkten Umgang mit lokalen Bauherren und Planungsbüros pflegen, ergänzt Bacsa.

Lokaler Partner entscheidend

«Es war klar, dass das Projekt nicht in Eigenregie zum Erfolg geführt hätte», meint Beda Bacsa. Da ionair in Vietnam keinen lokalen Partner hat, musste man sich für einen Bestehenden im asiatischen Raum entscheiden. Zu komplex seien die kulturellen Zusammenhänge, fast unüberwindbar die Sprachbarrieren sowie auch die Gepflogenheiten in der Geschäftswelt. Für Béda Bacsa im Rückblick die richtige Entscheidung. «Ohne die ausgeprägten Kenntnisse des ausgewählten Partners wäre eine erfolgreiche Abwicklung in Vietnam nicht möglich gewesen.» Instinktiv hatte man sich für den geeignetsten Partner entschieden.

Wirksames Air Quality System

Das ionair Air Quality System verbessert die Raumluftqualität signifikant. «Studien und unabhängige Luftqualitätsmessungen weisen auf die Zusammenhänge zwischen der Gesundheit, dem Wohlbefinden und der physischen Leistungsfähigkeit mit dem Ionengehalt der Luft hin», erklärt Bacsa das Luftreinigungs- und Entkeimungssystem. Ionisierte Luft trage zu einem hohen Luftqualitätsempfinden bei. Doch jedes Land hat spezifische Anforderungen und insbesondere wenn es um die Sicherheit im Zusammenhang mit Ionisation geht, ist die Überzeugungsarbeit gerade bei Neukunden besonders anspruchsvoll. Was technisch in Macau mehrfach und bei diversen Kunden verbaut wurde, wurde in Vietnam generell hinterfragt, insbesondere in Bezug auf die Sicherheit im Falle eines Brandes. Da haben sicher der hohe Qualitätsstandard der geregelten AQS Lösung und die Zertifizierungen in der Vergangenheit geholfen. Die letzte Lieferung für den VIP Gaming-Bereich hat Ende Dezember 2019 die Schweiz in Richtung Vietnam verlassen. Damit ging ein Grossprojekt für ionair zu Ende, das im Laufe des Jahres 2020 in Vietnam in Betrieb gehen wird. Für das Innerschweizer Unternehmen eine weitere aussergewöhnliche Referenz. Es kommt oft anders, als man denkt, «oder erwartet», wie Béda Bacsa mit einem Schmunzeln im Gesicht zum Schluss meint.

Briefly and concisely explained
There’s no question about it: we need it. Fresh air to live that is. However, the quality of our indoor air is not always particularly good. Industry, traffic or other sources of emission blow out harmful substances, which means that ventilation and air conditioning in buildings is a real challenge. Ionization provides a remedy. We explain here in a straightforward and comprehensible way how this works. We hope you find it interesting…

 

Ionization removes viruses
The results surpassed all our expectations. The test arrangement demonstrated that a reduction in surrogate viruses of more than, believe it or not, 99 percent is possible thanks to ionization. You can see how the Air Quality System (AQS) from ionair accomplishes this in the video here…